Oh Maria Heimatland

Über die große Sehnsucht des Menschen, irgendwo daheim zu sein, werden wir singen und erzählen.
Die allerschönsten Marienlieder werden erklingen in herrlicher Zweistimmigkeit.
Wundersame Geschichten von Gerd Holzheimer sollen zu hören sein (Gerd Holzheimer verfaßt seit vielen Jahren die Texte der legendären Weihnachtssingen des Bayerischen Fernsehens).
Mit feurigem Akkordeonspiel und himmelhochjauchzenden Geigenklängen alte Kirchenlieder entdecken, Neue erfinden.
Und mindestens dreimal gemeinsam singen wollen wir in diesem Konzert. Oh Maria hilf! Wer sonst?

Natürlich muß auch St. Ulrich zu Wort kommen in Eresing am 26. Mai.

Ausführende:

Monika Drasch: Gesang, Geige, Zither, Flöten
Freidrich Custodio Spießer: Tenor
Johann Zeller: Akkordeon
Gerd Holzheimer: Erzähler, Autor